Original Kürbisrohlinge für den Winter: Kompott und andere Rezepte


Das Ernten von Konserven für den Winter ist eine der angenehmsten Tätigkeiten für die Hausfrau in der Küche, da knusprige Gurken, elastische Tomaten und köstliche Pilze immer auf dem festlichen Tisch bleiben. Und das Trinken von Tee in einem engen Familienkreis ist ohne duftende Marmelade und Marmelade nicht vorstellbar. Aber sicherlich unter den vielen Dosen mit Essiggurken und Essiggurken in den Regalen sollte auch Kürbis aufbewahrt werden. Einfache Rohlinge werden Sie im Winter mit einem einzigartigen Geschmack, erstaunlichem Aroma und schickem Aussehen begeistern, und einfache Rezepte werden dazu beitragen, dies zu bewältigen.

Ananaswunder: Ein interessantes Rezept für die Kürbiskonservierung

Der Kürbis aus der Dose nach diesem Rezept wird sicherlich Kinder ansprechen, denn er schmeckt nach Ananaskonserven. Sie können es sogar in Salaten oder Desserts anstelle dieser exotischen Frucht verwenden, kaum jemand kann sie unterscheiden.

Zutaten

  • 60 ml Essig;
  • 5 g Gewürznelken;
  • 5 g Piment;
  • 240 g Zucker;
  • 2 Liter Wasser;
  • 1 kg 450 g Kürbis.

Kochen:

  1. In einen kleinen Topf geben und den Sirup aus Zucker, Nelken, Pfeffer und Wasser kochen.
  2. Während der Sirup kocht, bereiten Sie einen Kürbis. In kleine Stücke schneiden und in kochende Flüssigkeit geben.
  3. Bei schwacher Hitze kochen, bis die Kürbisstücke weich werden. Darauf achten, dass sie nicht verdaut werden und nicht zerdrückt werden.
  4. Essig hinzufügen und sofort nach dem Kochen vom Herd nehmen.
  5. In einem Glasbehälter auffalten, aufrollen, abkühlen lassen, ohne Umkippen.

Nach dem Abkühlen kalt stellen.

Köstlicher Kürbiseintopf: Marmelade mit Mohn

Sehr ungewöhnliche Marmelade aus Kürbis, Mohn, Zitrus und Ingwer. Sie brauchen nicht viel davon zu kochen, da es nicht den ganzen Winter über gelagert wird, sondern Sie können sich mehrere Monate lang einem exotischen Geschmack hingeben.

Zutaten

  • 25 g Mohn;
  • 15 g Ingwerwurzel;
  • 100 g Zitrone;
  • 200 g Orange;
  • 900 g Kürbis;
  • 480 g Kristallzucker.

Kochen:

  1. Den vorbereiteten Kürbis in dünne Streifen schneiden. Wenn Sie für eine so mühsame Arbeit keine Geduld haben, können Sie einfach eine spezielle Reibe auftragen.
  2. Drücken Sie den Saft aus Zitrusfrüchten, entfernen Sie zuerst die Schale von der Orange, es wird für Marmelade benötigt.
  3. Den Kürbis in einen Behälter zum Kochen von Marmelade geben, Zucker einfüllen, mischen, Zitronensaft und Orangensaft einfüllen und die Schale hinzufügen. Masse gut umrühren, Saft einwirken lassen.
  4. Stellen Sie die Pfanne mit dem Kürbis am nächsten Tag auf ein starkes Feuer und entfernen Sie sie sofort nach dem Kochen. 6 Stunden einwirken lassen.
  5. Geschälten Ingwer in dünne Streifen schneiden, zur Kürbismasse geben.
  6. Stellen Sie die Pfanne wieder auf den Herd und kochen Sie sie eine Viertelstunde lang.
  7. In einer trockenen, sauberen Pfanne Mohn 3-5 Minuten braten.
  8. Legen Sie den Kürbis nach 5 Stunden erneut auf das Feuer und fügen Sie Mohn hinzu. Bis zum Kochen kochen.
  9. In sterilen kleinen Glasbehältern verpacken, aufrollen, vollständig abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen.

Kürbisfüllung in Torten: Ein Schritt-für-Schritt-Rezept für den Winter

Draußen Frost und Schnee, und das Haus ist warm und gemütlich. Besonders wenn auf dem Tisch ein Aroma ausströmt, das an einen warmen Sommer erinnert, rösten frisch gebackene Torten. Sie können sich im Sommer um die Füllung zum Backen kümmern, nachdem Sie viele Gläser mit dem Original-Rohling vorbereitet haben.

Zutaten

  • 950 g Äpfel (bereits geschält);
  • 950 g Kürbis;
  • 120 g Zucker.

Kochen:

  1. Reiben Sie den geschälten Kürbis auf einer Reibe mit großen Löchern oder beschleunigen Sie den Vorgang, indem Sie ihn durch einen Fleischwolf mit speziellen Düsen laufen lassen.
  2. Äpfel in Scheiben schneiden.
  3. Legen Sie den Kürbis und die Äpfel mit Zucker auf das Feuer. Wenn die Masse zu trocken ist, fügen Sie etwas Wasser hinzu, um nicht zu verbrennen.
  4. Nach dem Kochen 45 Minuten kochen lassen und die Masse in regelmäßigen Abständen mischen.
  5. In einem Glasbehälter bis zum Hals anordnen, mit Metalldeckeln korken.

Marmelade "Cheerful Apricot": Ein ungewöhnliches Rezept für Kürbiskonserven

Warum heißt das? Alles ist sehr einfach, niemand kann solche Kürbismarmelade von Aprikosen nach Geschmack unterscheiden, und selbst wenn die Verkoster herausfinden, was ein solcher Genuss beinhaltet, werden sie es kaum glauben.

Zutaten

  • 980 g getrocknete Aprikosen;
  • 2 kg 700 g Kürbis;
  • 40 ml Zitronensaft;
  • 2 kg 600 g Zucker (so viel wie möglich);
  • 2 Liter Wasser.

Kochen:

  1. Getrocknete Aprikosen in kleine Stücke schneiden, Wasser hinzufügen und einige Stunden ruhen lassen.
  2. Den Kürbis in Scheiben schneiden und schälen. Wenn die Sorte weich geschält ist, nicht schälen, sondern gründlich ausspülen.
  3. Kochen Sie einen Kürbis für eine halbe Stunde zusammen mit der aus getrockneten Aprikosen abgelassenen Flüssigkeit. Vergessen Sie nicht, umzurühren.
  4. Gießen Sie den ganzen Zucker hinein und kochen Sie noch eine halbe Stunde weiter.
  5. Die getrockneten Aprikosen in eine Masse geben und kochen, bis sie vollständig gekocht sind (weitere halbe Stunde).
  6. Während die Marmelade gekocht wird, bereiten Sie Glasbehälter vor, spülen Sie diese vorsichtig mit Soda aus und sterilisieren Sie sie im Ofen.
  7. Die fertige Marmelade in einen Behälter geben, mit Metalldeckeln verschließen und zum Abkühlen auf den Kopf stellen.

Sie können der Marmelade ein paar Nelken hinzufügen.

Verschiedene Kürbis- und Pfeffermischungen aus der Dose

Ein universelles Werkstück, das als Beilage verwendet werden kann, aber einfallsreich ist. Sie können es zu einer Vielzahl von Gerichten hinzufügen. Köstliche Schnitzel oder eine Füllung für Knödel stellen sich heraus, wenn Sie Gemüsestücke aus einer Dose, die durch einen Fleischwolf geleitet werden, in das Hackfleisch geben.

Zutaten

  • 145 ml Essig;
  • 110 ml Pflanzenöl;
  • 55 g Salz;
  • 220 g Zucker;
  • 980 ml Wasser;
  • 25 g gemahlener Piment;
  • 200 g Petersilie;
  • 110 g Knoblauch;
  • 10 g Chilischoten;
  • 1 kg 900 g Kürbis;
  • 180 g Paprika.

Kochen:

  1. Den vorbereiteten Kürbis in kleine Stücke schneiden.
  2. Petersilie und Knoblauch mit einem scharfen Messer fein hacken.
  3. Paprika und Chili in lange Stangen schneiden.
  4. Alles Gemüse, die Gewürze, das Pflanzenöl und den Essig mischen und bei schwacher Hitze eine halbe Stunde kochen lassen.

Gießen Sie die Masse in kochende Gläser und verkorken Sie sie sofort.

Kürbiskaviar: ein Lieblingsrezept

Für Liebhaber würziger Gewürze ist ein Kürbiskaviar-Rezept sicherlich von Vorteil. Es passt gut zu Fleisch- oder sogar Fischgerichten. Sie können sogar köstliche Sandwiches zum Frühstück zubereiten, die nicht nur nahrhaft, sondern auch nützlich sind, da der Kürbis viele Vitamine enthält, die dem Körper im Winter fehlen.

Zutaten

  • 25 g Salz (ohne Jod);
  • 15 g Piment;
  • 1 kg 600 g Kürbis;
  • 55 ml Essig;
  • 55 Gramm Zucker;
  • 240 ml Pflanzenöl;
  • 190 g Tomatenmark;
  • 100 g Knoblauch;
  • 420 g Paprika;
  • 520 g Zwiebeln;
  • 190 g Karotten.

Kochen:

  1. Geriebene Karotten und Kürbis auf einer groben Reibe. In einen dickwandigen Garbehälter geben.
  2. Gehackte Paprikaschoten und Zwiebeln zur Möhren-Kürbis-Masse geben.
  3. Nachdem Sie Gemüse mit Pflanzenöl versetzt haben, kochen Sie es, bis der Saft getrunken ist. Starkes Feuer nicht zu tun, im Durchschnitt wird es wunderbar kochen.
  4. Kochen Sie eine halbe Stunde lang zusammen mit Gewürzen und Tomatenmark und fügen Sie eine Viertelstunde vor dem Kochen pürierten Knoblauch hinzu.
  5. Das Fruchtfleisch mit einem Mixer in Kartoffelpüree verwandeln.
  6. Gießen Sie den Essig ein, legen Sie ihn wieder auf das Feuer und verteilen Sie die Eier nach dem Kochen in Glasbehältern.

Wickeln Sie nach dem Aufrollen die Hitze für einen Tag ein (nicht weniger).

Kürbis-Vitamin-Püree

Im Winter sind Vitamine besonders knapp, zahlreiche Viren besetzen den Körper aufgrund schwacher Immunität. Ein Kürbis wird auch zur Rettung kommen, aus dem Sie leckere und gesunde Dosen für die ganze Familie zubereiten können.

Zutaten

  • 140 g natürlicher Honig;
  • 150 g brauner Zucker;
  • 320 g Kürbis;
  • 50 g Ingwer;
  • 100 g Kalk;
  • 150 g Zitrone.

Kochen:

  1. Limette und Zitrone mit kochendem Wasser anbrühen und so von Bitterkeit befreien.
  2. Kürbis und Ingwer mit einem Mixer zu einem Smoothie zerkleinern.
  3. Limette und Zitrone in Scheiben schneiden und mit einem Mixer zerkleinern.
  4. Alle Zutaten vermischen und mischen, bis die Zuckerkristalle vollständig geschmolzen sind.
  5. In kleine Gefäße füllen (Sie können Gläser mit Babypüree verwenden).

Es wird lange unter idealen Bedingungen gelagert (im Kühlschrank oder im Keller).

Gedünsteter Kürbis für den Winter (Video)

Bevor Sie einen solchen Leckerbissen für den Winter aufbewahren können, müssen Sie wissen, dass es spezielle Kürbissorten gibt, die keine Schale und eine geringe Anzahl von Samen haben. Sie eignen sich ideal zum Einmachen, da praktisch kein Abfall anfällt, alles geht an Banken. Es bleibt nach dem Kauf des perfekten Kürbises, sich mit Rezepten zu bewaffnen und den Keller mit köstlichen Lücken zu füllen.



Vorherige Artikel

Rezepte für die Zubereitung von Paprika für die Wintersaison

Nächster Artikel

Ein Werkzeug, um jedes Jahr einen Apfel zu ernten