Kolrabi-Rezepte: Eine Vielzahl von Optionen für den Winter


Kohlrabi Kohl ist ein sehr nützliches und schmackhaftes Gemüse, aber leider weiß nicht jeder, was man daraus kocht und wie man es im Winter aufbewahrt. Im Keller können neben der Frischlagerung auch Stängel in Form von Winterrohlingen gelagert werden. Rezepte für die Herstellung von Kohlrabi für den Winter werden alle Vorteile bewahren und helfen, die Ernährung zu diversifizieren.

Das Rezept für Kohlrabi ohne Sterilisation für den Winter

Eingelegter Kohlrabi

Zutaten

  • 1 junge gebastelt;

Marinade:

  • 55 gr. Salze;
  • 75 gr. Zucker
  • 100 ml Fruchtessig oder 5%;
  • würzige Kräuter, Gewürze;
  • 1 Liter Wasser.

Kochmethode:

  1. Wir reinigen die junge Knolle von Blättern und schälen, waschen sie, schneiden sie in kleine Scheiben.
  2. Die zubereiteten Stücke in mit Essig angesäuertes Wasser tauchen und 5 Minuten kochen lassen.
  3. Werfen Sie das Werkstück in ein Sieb, legen Sie es in kleine Bänke.
  4. Die Salzlake separat kochen. Salzwasser, Zucker, kochen. Nach dem Abkühlen Essigsäure hinzufügen. In Gläser gießen, optional einen Regenschirm aus Dill, Knoblauch, Basilikum legen. Wir schließen die Deckel.

Gesalzener Kohlrabi

Zutaten

  • 5 kg junge Kohlrabi-Knollen;
  • 4-5 Selleriezweige;
  • 3-5 EL. l Salze;
  • 40 gr Knoblauch
  • 100 gr. bitterer Paprika;
  • 30 gr Mischungen von scharfen Samen (Dill, Basilikum, Bockshornklee, Bohnenkraut);
  • 5 Liter Wasser.

Kochmethode:

  1. Den Kohl von den Blättern schälen, die Schale entfernen.
  2. Meinen Sellerie, stell Gläser oder Wannen auf den Boden, abwechselnd mit Gewürzen. Stapeln Sie die Stiele auf Gewürze und Kräuter.
  3. Füllen Sie mit Salzlake. Zum Salzen einen Monat lang fest verschließen.

Zusammen mit Knollen können Sie die Blätter einlegen. Sie werden gewaschen, fein gehackt und unten mit Gemüse ausgelegt.

Kohlrabi mit Pfeffer und Möhren mariniert

Wie man Kohlrabi lecker und gesund macht

Kohlrabi selbst ist ein Lagerhaus für Vitamine und Mineralien. Die meisten Rezepte für die Zubereitung dieses Gemüses beinhalten eine Wärmebehandlung, und wie Sie wissen, verlieren Gemüse unter dem Einfluss hoher Temperaturen einen Teil ihrer Vitamine. Damit die Rohlinge mit Stemblender schmackhaft und gesund sind, kann ihre Zusammensetzung mit anderem Gemüse ergänzt werden.

Winter-Vitaminmischung von Kohlrabi

Zutaten

  • 300 gr Kohlrabi;
  • 300 gr Blumenkohl;
  • 300 gr weißköpfig;
  • 300 gr Karotten;
  • 1 Bund Petersilienstiele;
  • 1 Bund Selleriestangen;
  • 1 kg Petersilienwurzel;
  • 300 gr Selleriewurzel;
  • 5 Stück roter süßer Pfeffer;
  • 5 Stück grüne Paprikaschoten;
  • 17 EL. l Salz.

Kochmethode:

  1. Wir putzen das Gemüse, waschen es und trocknen es vor übermäßiger Feuchtigkeit.
  2. Wir schneiden Gemüse in bequeme Stücke, mahlen in einem Fleischwolf.
  3. Wir mischen die fertigen Kartoffelpürees gründlich mit Salz, geben sie ohne Sterilisation in Glasbehälter und verschließen sie mit Nylonüberzügen.

Wir lagern es an einem kalten Ort, nachdem wir die Banken zuerst mit Pergament umwickelt haben.

Lagerung von Kohlrabikohl im Winter

Die Lagerung von Kohlrabi ist so vielfältig wie die Zubereitungsrezepte. Es kann frisch oder getrocknet gelagert, in Dosen und gefroren werden. Der Unterschied zwischen all dem liegt nur in der Lagerung und Haltbarkeit.

Im Keller

Dies ist die zuverlässigste Methode zur Langzeitlagerung von Kohlrabi, mit der Sie alle Vorteile nutzen können. Die Haltbarkeit beträgt in diesem Fall den ganzen Winter. Eine solche Speicherung kann auf verschiedene Arten erfolgen:

  1. Stammkulturen werden von Blättern befreit, in Holzkisten oder Körben mit Wurzeln gestapelt, mit feuchtem Sand zerkleinert und mit losem Film bedeckt. Auf keinen Fall die Halme in Wasser waschen. Sie können leicht vom Boden gereinigt werden, aber nicht nass.
  2. Nasser Sand wird auf den Boden des Kellers oder in ein spezielles Holzfach gestreut, Knollen werden mit einem Stumpf hineingesteckt. Dies ist eine Art Kohlrabi "Transplantation" für den Winter im Keller. Die Landung erfolgt im Abstand voneinander. Gemüse sollte sich nicht berühren.
  3. Lagerung in Form eines Winterrohlings.

Einfrieren

Die Methode ist nicht schlechter als die vorherige. Wenn alles richtig gemacht wird, behält Kohlrabi seine wohltuenden Eigenschaften und seinen Geschmack. Die Haltbarkeit von gefrorenem Kohlrabi beträgt 9 Monate.

  1. Knollen werden gründlich gewaschen, halbiert, in mehrere identische Teile geschnitten oder auf einer Reibe gerieben.
  2. Zubereitetes rohes Gemüse wird in Säcken gelegt, fest eingewickelt und in den Gefrierschrank gestellt.

Vor dem Einfrieren ist es besser, den Kohl 3 Minuten lang zu blanchieren und dann über kaltes Wasser zu gießen.

Kühllager

Kohlrabi kann auch im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Methode ist auch zuverlässig, aber nicht langlebig, nur 2-3 Wochen.

Ein Kohlkopf wird in ein feuchtes Tuch oder Pergament gewickelt, in eine Plastiktüte gelegt, festgebunden, Luft freigesetzt und in den Kühlschrank gestellt.

Getrocknete Lagerung

Getrockneter Kohlrabi eignet sich hervorragend zum Würzen von Suppen, Salaten und gebackenem Fleisch. Sie können ein Jahr oder länger unter den richtigen Bedingungen lagern.

  1. Der junge Kohlkopf wird gereinigt, gewaschen, mit Würfeln von etwa einem Zentimeter Länge geschnitten und 5 Minuten in saurem Wasser (1 TL Zitronensäure pro 1 Liter Flüssigkeit) blanchiert.
  2. Sie werden zurück in ein Sieb geworfen und von überschüssiger Feuchtigkeit getrocknet.
  3. Sie werden auf einem Ofenrost oder in einem Trockner ausgelegt und bei einer Temperatur von 60 Grad getrocknet.
  4. Das fertige Produkt wird zu Pulver zerkleinert oder mit trockenen Schleifsteinen in einem fest verschlossenen Behälter an einem trockenen, dunklen Ort gelagert.

Kohlrabi: schnelle Ernte für den Winter

Es gibt Zeiten, in denen es keine Zeit gibt, lange an den Wintervorbereitungen zu basteln. Für diesen Fall gibt es auch Rezepte zur Konservierung von Kohlrabi-Kohl. Sie nehmen sich nicht zu viel Zeit, haben aber viele Vorteile und variieren die Wintergerichte.

Kohlrabisalat mit Karotten

Zutaten

  • 600 gr junge Knollen;
  • 150 gr. Karotten;
  • 40 gr Knoblauch
  • 5 Staudensellerie;
  • 6 Erbsen Piment.

Marinade:

  • 500 ml Wasser;
  • 1/2 EL. l Salze;
  • 2 EL. l Zucker
  • 50 ml 9% Essig.

Kochmethode:

  1. Wir waschen die Stielblende, säubern sie, zerkleinern sie mit einem dünnen langen Strohhalm und geben sie in eine tiefe Schüssel. Für einen Shredder ist eine Reibe für koreanische Möhren ideal.
  2. Karotten werden auch gewaschen, geschält, gehackt sowie Kohlrabi in die gleiche Schüssel gegeben.
  3. Mischen Sie das Gemüse.
  4. In vorbereitete Gläser geben wir Selleriezweige, Pfeffer, Knoblauch. Die Gemüsemischung obenauf geben und vorsichtig rammen.
  5. In einem kleinen Topf das Wasser zum Kochen bringen, Salz und Zucker dazugeben, Essigsäure einfüllen, zum Kochen bringen und ausschalten.
  6. Heiße Salzlake in Gläser füllen und mit Deckeln bedecken.
  7. Legen Sie in einem großen Topf das Tuch mit der Stele auf den Boden, legen Sie die Dosen mit dem Werkstück ab und gießen Sie warmes Wasser auf den Dosenhals. 20-25 Minuten kochen lassen.
  8. Wir drehen, drehen auf den Kopf, wickeln die Wärme ein, bis sie vollständig abgekühlt ist. Wir entfernen für die Lagerung.

Pilzsalat mit Kohlrabi

Zutaten

  • 1 kg Stielstiele;
  • 1 kg eventueller Pilze;
  • 1-2 kg. Karotten;
  • 1-2 kg. Zwiebeln;
  • 0,25 Liter Pflanzenöl;
  • 1,5-2 EL. l Salze;
  • 3 EL. l Zucker
  • 175-200 ml Essig (9%, Wein, Apfel).

Kochmethode:

  1. Wir putzen das Gemüse, waschen.
  2. Zwiebel fein gehackt.
  3. Drei Karotten auf einer Reibe.
  4. Pilze und Kohlrabi in Würfel schneiden.
  5. Kohlrabi 10 Minuten nach dem Kochen in Salzwasser kochen.
  6. Die Zwiebel mit Möhren in Öl anbraten (die Zwiebel sollte durchsichtig werden).
  7. Fügen Sie Pilze mit Kohl zum Braten hinzu, köcheln Sie für eine halbe Stunde auf einem ruhigen Feuer.
  8. Salz, Zucker, Essig dazugeben und noch eine halbe Stunde köcheln lassen.

Wir verteilen den fertigen Salat in sterilisierte Gebinde, decken ihn mit Deckeln ab und senden ihn zur Lagerung in den Keller oder Kühlschrank.

Kann man Kohlrabi-Blätter haltbar machen?

Nicht nur Kohlrabi-Knollen, sondern auch deren Blätter werden in Lebensmitteln verwendet, sie sind auch reich an Vitaminen. Oft werden sie in Suppe, Borschtsch, Salate, Eintöpfe, Beilagen, Gemüseschnitzel gelegt. Darüber hinaus können, wie bereits erwähnt, Blätter als Gemüse zum Salzen von Stielen hinzugefügt werden. In Abchasien ergeben gesalzene Kohlrabi-Blätter ein scharfes Gericht mit Acharhalchap-Nuss.

Wie ist Blumenkohl aufzubewahren?

Nun, es ist nicht so schwierig, alle Vorteile von Kohlrabi beizubehalten. Es gibt viele Rezepte und Methoden für jeden Geschmack. Die Hauptsache ist, zu wählen, was Sie mögen und das Rezept genau zu befolgen.



Vorherige Artikel

Muss ich Petersilie ausdünnen?

Nächster Artikel

Amaryllis: die Regeln des Anbaus und der Anwendung in der Landschaftsgestaltung