Kalanchoe Degremon Plant


Kalanchoe Degremone ist eine Pflanze, die bei vielen Menschen beliebt ist. Seine heilenden Eigenschaften machen es so beliebt. Darüber hinaus wurde vor relativ kurzer Zeit entdeckt, dass eine Pflanze bei der Behandlung von Krebs wirksam ist.

Diese mehrjährige monokarpische Pflanze kann ihren Lebenszyklus in 2 Jahren abschließen. Der Lebenszyklus besteht aus zwei Phasen:

  1. Vegetative Phase: In dieser Phase keimen die Samen und verwandeln sich in Sämlinge, aus denen später junge und dann erwachsene Pflanzen werden.
  2. Blütephase: In dieser Phase produzieren erwachsene Pflanzen Samen und sterben dann ab.

Kalanchoe blüht nicht jährlich, sondern nur sporadisch. In Florida wurde diese Art während der Blüte im Winter registriert. In Lebensräumen mit hoher Saisonabhängigkeit in Bezug auf Temperatur und Niederschlag wurde zu Beginn der warmen Jahreszeit eine Blüte beobachtet. Pflanzen haben eine sehr kurze Samenproduktionszeit (ca. 1 Monat). Einige Samen keimen, um Keimlinge zu produzieren, und andere lebensfähige Samen bilden eine Samenbank. Die vegetative Phase dauert normalerweise 2 Jahre, aber manche Menschen verzögern die Blütephase in der Zukunft manchmal.

Die Vorteile von Kalanchoe

Kalanchoe-Blätter enthalten eine organische Verbindung. Darüber hinaus wird das Genom im Zusammenhang mit dem Anbau von Pflanzen zur Herstellung von Biokraftstoffen in Wüstengebieten untersucht. Kalanchoesaft enthält Flavonoide, etwas Tannin, Vitamin C, Makro- und Mikroelemente, Polysaccharide, organische Säuren (Äpfelsäure, Oxalsäure und Essigsäure) und verschiedene Enzyme.

Aus grünen Blättern gepresster Saft wird nicht länger als 7 Tage an einem dunklen Ort bei einer Temperatur von + 1 ... + 10 ° C gelagert, filtriert, sterilisiert und in Dosen abgefüllt. Dieser Saft kann viele Jahre bei einer Temperatur von + 10 ° C gelagert werden. Der Saft sollte klar oder hellbraun mit einer feinen Suspension sein, die leicht durch Schütteln zerstört werden kann. In den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts gab es in Europa nur wenige Informationen über die Heilkräuter von Kalanchoe. Das Einsatzgebiet dieser Anlage war sehr eng. Aber als die Blume als Zimmerpflanze verwendet wurde, begannen die Menschen, ihre medizinischen Eigenschaften zu überprüfen. Kalanchoe-Saft wurde zur Behandlung von Schnupfen sowie zur Vorbeugung von Atemwegserkrankungen in Epidemien eingesetzt.

Eine Gattung von Sträuchern oder Stauden aus der Familie der Crassulaceae mit mehr als hundert Arten, die ursprünglich aus Madagaskar stammen. Dies ist zum Beispiel eine ziemlich aggressive Pflanze, die jetzt auf den Galapagos-Inseln aktiv wächst. Seine medizinischen Eigenschaften sind vor allem in Lateinamerika, Asien und Afrika bekannt.

Einige Kalanchoe-Arten werden verschluckt oder aufgrund von Verletzungen und tiefen Wunden, Brandwunden und schlecht heilenden Narben auf den betroffenen Körperbereich aufgetragen. Diese Art von Kalanchoe wird roh, in Salaten oder frischem Saft, Tee verzehrt. Ein solcher Einsatz wird zur wirksamen Bekämpfung von Krebs, Tumoren und Abszessen, Bluthochdruck, Nierenkoliken, Durchfall, psychischen Erkrankungen (Schizophrenie, Panikattacken und Ängsten) eingesetzt.

Klinische Studien zeigen, dass Kalanchoe bei übermäßigem Gebrauch toxisch sein kann. Es ist bekannt, dass ein Verzehr von mehr als 5 g pro Tag und Kilogramm Körpergewicht giftig ist. Die empfohlene Dosis liegt 10-mal unter dieser Zahl. Die Anwendung von Kalanchoe sollte während der Schwangerschaft abgesetzt werden, da dies zu einer Verringerung führt. Es ist giftig für Hunde und Katzen. Die Blüte von Kalanchoe ist giftig für das Herz von Rindern.

Die tatsächliche Verwendung der Pflanze in Form von Umschlägen, Mahlen oder Mischen mit Öl als Salbe. In diesem Fall zielen die medizinischen Eigenschaften auf eine entzündungshemmende, hämorrhagische, adstringierende und heilende Wirkung ab. In Südamerika wird Kalanchoe in der traditionellen Medizin zur Behandlung von Husten, Geschwüren, Wunden, Blutergüssen, Verbrennungen, Insektenstichen und anderen Hauterkrankungen eingesetzt. In Indien wird es zur Behandlung von Lebererkrankungen eingesetzt. Auch an diesen Orten wurde eine schnelle Vermehrung der Pflanze registriert.

Kalanchoe wirkt gegen Krebs, Histaminika, Entzündungshemmer, Diabetes und Analgetika. Es wird zur Behandlung von Magengeschwüren angewendet. Eine Pflanze ist besonders nützlich, wenn sie blüht. Kalanchoe enthält verschiedene Chemikalien. Die heilenden Eigenschaften von kardioaktiven Steroiden sind seit langem bekannt. Bufadienolidos ist eine organische Verbindung, die in einigen Pflanzen wie Kalanchoe vorkommt. Zahlreiche Studien zeigen, dass diese Arzneimittelkomponente eine Antitumoraktivität aufweist.

Indoor-Ginseng

Kalanchoe züchten

Die Fortpflanzung erfolgt sowohl durch Samen als auch durch Knospen, die neue Sämlinge und Stecklinge produzieren. Kalanchoe hat zahlreiche Saugnäpfe an den Rändern der Blätter, die auf den Boden fallen, um neue Pflanzen hervorzubringen. Blumen können verschiedene Farben haben, rot, lila, orange, gelb, weiß.

Diese Pflanze hat eine Besonderheit: Sie fängt nachts CO2 ein, wenn die Luft kalt und feucht ist, im Gegensatz zu anderen Pflanzen. Dies erhöht den Wasserverbrauch um das Zehnfache.

Wachsende Kalanchoe

Kalanchoe Degremone ist eine Pflanze, die leicht zu züchten und zu pflegen ist. Es ist eine attraktive Zimmerpflanze, obwohl sie bei Lagerung in Innenräumen nicht oft blühen kann. Die Blüten dieser Pflanze sind klein und das interessanteste Merkmal ist, dass ständig junge Sprossen an den Spitzen großer Blätter erscheinen. Wachsende Kalanchoe in der natürlichen Frosttoleranzzone + 9 ... + 11ºС können am Ende des Winters mit kleinen, gräulichen Blüten blühen. Dann stirbt es, wird aber durch winzige Sämlinge ersetzt, die fallen und die Ausbreitung von Pflanzen verursachen können. Aus diesem Grund glauben die meisten Gärtner, dass Kalanchoe besser als Zimmerpflanze geeignet ist.

Kalanchoe Degremon ist mit einer Jadepflanze verbunden. Es wird oft mit Kandelabern (Kalanchoe delagoensis) verwechselt, aber sie haben nur ähnliche Wachstumsbedingungen und Merkmale. Kalanchoe breitet sich gut aus, daher ist es schwierig, es auf der Straße unter Kontrolle zu halten. Diejenigen, die nicht daran interessiert sind, mehr Blumen zu züchten, mögen es etwas langweilig finden, sich um Kalanchoe zu kümmern. Kümmern Sie sich nicht um die Entsorgung von Setzlingen, da diese sicherlich auf einer gesunden, blühenden Pflanze mehr erscheinen.

Kalanchoe Degremon Transplant

Fürsorge für Kalanchoe Degremon

Diese Sukkulente verträgt Trockenheit, obwohl die Produktivität bei regelmäßiger Bewässerung besser ist. Kalanchoe Degremone benötigt wie die verwandten Pflanzen keinen häufigen Dünger. Wenn Sie damit experimentieren wollen, Kalanchoe anzubauen, lohnt sich die Düngung nur einmal alle paar Monate.

Die Pflege einer Blume besteht aus einer guten Drainage und wird am besten in eine Mischung aus Kaktusböden gegeben. Bei Verwendung von Standarderde kann Sand für eine härtere Drainage hinzugefügt werden. Wenn Sie Kalanchoe drinnen anbauen, müssen Sie einen geeigneten Platz für den Topf finden. Die Pflanze sollte an einem sonnigen Ort stehen, aber mehrere Stunden am Tag indirektem Licht ausgesetzt sein.

Wenn Sie Kalanchoe im Freien anbauen, sollten Sie direkte Nachmittagssonne vermeiden. Zimmerpflanzen werden am besten im Sommer im Freien verwendet. Sie müssen nur sicherstellen, dass sich die Situation allmählich ändert. Es lohnt sich, die Pflanze mit einer begrenzten Morgensonne nach draußen zu bringen. Zu viel direktes Sonnenlicht kann Sonnenbrand verursachen. Vergessen Sie nicht, die Pflanze zurück ins Haus zu bringen, wenn die Außentemperatur nicht auf 4 ° C abfällt. Wenn Sie diese Regeln einhalten, können Sie sicherstellen, dass diese Pflanze unprätentiös ist und nicht viel Aufmerksamkeit benötigt, um den Wachstumsprozess von Kalanchoe zu kontrollieren.

Dies ist eine der am einfachsten zu Hause wachsenden Pflanzen. Die Blume wird auch die Mutter von Tausenden genannt. Der Name stammt von kleinen Sämlingen, die sich am Rand der Blätter dieser Pflanze bilden. Obwohl diese Sämlinge die Fortpflanzung erleichtern, verursachen sie auch ihre Invasivität in Staaten wie Florida.

Kalanchoe liebt es, eine gute Dosis direkter Morgensonne zu erhalten. Eine Blume verträgt jede Menge Feuchtigkeit, aber eine Sache, die sie nicht verträgt, ist feuchter Boden. Sie können eine Alternative zum Kaktusboden machen. Um Ihre eigene Version herzustellen, müssen Sie gleiche Teile Universalerde, groben Sand, Perlit, Bimsstein oder Vermiculit in einem sauberen Eimer mischen. Alles umrühren und vor Gebrauch anfeuchten. Drücken Sie den Boden zusammen, bevor Sie ihn in einen Behälter geben. Dadurch wird überschüssige Feuchtigkeit entfernt, damit die Blume nicht in einer feuchten Umgebung gepflanzt wird. Darüber hinaus müssen Sie einen Topf mit guter Drainage verwenden. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit eines Überlaufs.

Bewässerung blühende Kalanoe ist notwendig, bis das Wasser aus dem Boden des Behälters kommt, und dann sollte die Bewässerung ausgesetzt werden, bis die unteren Schichten des Bodens trocken sind.

Wenn Sie einen Kalanchoe-Degremon als Zimmerpflanze wählen, ist die häusliche Pflege nicht zeitaufwändig. Diese Pflanze kann alle 3 Monate gefüttert werden. Die Masse sollte aus zwei Arten ausgewogener Flüssigdünger bestehen.



Vorherige Artikel

Muss ich Petersilie ausdünnen?

Nächster Artikel

Amaryllis: die Regeln des Anbaus und der Anwendung in der Landschaftsgestaltung