Wann man 2019 Kohl für Setzlinge pflanzt: Zeichen und Ausdrücke nach dem Mondkalender


Kohl ist ein schönes und sehr schmackhaftes Gemüse. Kein einziger Garten ist ohne ihn vollständig. Alle Sommerbewohner haben jetzt eine Frage: Wann soll man 2018 Kohl für Setzlinge pflanzen?

Wann man 2018 Kohl pflanzt

Grundsätzlich kann Kohl bereits im späten Frühjahr und Frühsommer gepflanzt werden.

Um den gewünschten Pflanzzeitraum zu bestimmen, sollten folgende Faktoren beachtet werden:

  • Das Klima Ihrer Region
  • Vielzahl Ihres Kohls

Sie können eine große Anzahl von Kohlsorten auflisten. Alle von ihnen sind unterschiedlich im Geschmack sowie in Bezug auf die Reifung.

  1. Spätreife Kohlsorten werden in einem solchen Klima gepflanzt. Wenn bereits im September Frost einsetzt, ist es zu dieser Zeit ratsam, mit dem Pflanzen von Samen zu beginnen.
  2. Wenn sie in der Zwischensaison sind, müssen sie Mitte des Frühlings gepflanzt werden.
  3. Und gegen Ende des Frühlings früh reif.

Die Pflanzung der Setzlinge im Jahr 2018 beginnt im Februar, einige beginnen jedoch etwas früher - im Januar. Aber Sie müssen verstehen, dass Setzlinge im Januar mehr Licht benötigen. Ohne Beleuchtung kann Ihre Pflanze nicht mehr auf die Beete gepflanzt werden. Im Januar muss die Pflanze rund um die Uhr beleuchtet werden, da zu diesem Zeitpunkt das Wetter bewölkt ist und die Sonne möglicherweise mehrere Tage warten muss.

Die am besten beleuchteten Lampen sind Phyto-Leuchten. Diese Methode eignet sich jedoch nicht besonders für Kohl, sondern eher für Zwiebeln, Blumen und Erdbeeren.

Wann man 2018 Kohl pflanzen sollte: Zeichen, die es wert sind, beachtet zu werden

Die beste Lösung ist es, Kohl auf dem Mondkalender zu pflanzen, aber daneben gibt es auch Zeichen, mit denen Sie eine anständige Ernte anbauen können. Der Mondkalender ist eine Art Kalender, dessen Prinzip darin besteht, die Mondphasen zu ändern. Für ihn werden viele Sommerbewohner beim Anpflanzen von Gemüse, Beeren und Früchten angeleitet. Dank ihm können Sie die günstigsten Tage für die Aussaat von Kohl für Setzlinge und im Boden berechnen.

Der Mondkalender hilft bei der Bestimmung der besten Tage mit der effektivsten Belichtung.

Zeichen sind unser Erbe von unseren Vorfahren. Sie helfen uns auch beim Pflanzen unserer Ernte. Zeichen erklären uns, wann man Samen pflanzt oder nicht. Beispielsweise wird ihnen freitags und mittwochs nicht geraten, zu säen und zu pflanzen. Wenn wir ihnen zuhören, schadet das nicht, sondern trägt zu einem hervorragenden Ergebnis bei.

8 Leute werden

  1. Nicht pflanzen und auch freitags und mittwochs säen
  2. Am Donnerstag wird empfohlen, keine Sämlinge in den Boden zu pflanzen.
  3. Wenn der Frühling früh kam, sollte in der vierten Fastenwoche Kohl gepflanzt werden.
  4. Wenn der Frühling spät gekommen ist, sollte die Aussaat am Ende der Karwoche beginnen.
  5. Sobald die Narzissen erblühten, war es Zeit, Kohl, Radieschen und Salat anzupflanzen.
  6. Wenn Willow Knospen bekommt, ist es an der Zeit, Kohl anzupflanzen.
  7. Wenn der Mandelbaum zu blühen beginnt, ist dies ein guter Zeitpunkt, um Kohl zu pflanzen.
  8. Während die Iris blüht, ist es an der Zeit, Rosenkohl zu pflanzen.

Wann Kohl auf dem Mondkalender 2018 in den Vororten und im Ural säen

Für die mittlere Zone Russlands und der Region Moskau:

  • Weißköpfige wie auch rothaarige müssen im Frühsommer, irgendwann am 10. März, gepflanzt werden - diese Periode ist gut für frühe Sorten geeignet. Und Mitte des Frühlings ist eine gute Zeit, um mittlere und späte Sorten anzupflanzen.
  • Blumenkohl und Brokkoli werden am besten vom frühen Frühling bis spät in die Nacht gepflanzt. Brüssel wird am besten irgendwo im zwanzigsten April gepflanzt, Kohlrabi von Mitte März bis Anfang Juli.
  • Eigene Frühreife sollte am 10. März gepflanzt werden. Am fünfzehnten März, sowie vom dreißigsten bis zum fünften April, Mitte der Reife und von Anfang bis Mitte April, spät reif.

Im Ural eignet sich die Aprilperiode eher für frühreifen Weißkohl, irgendwann von Anfang April bis Mitte des Monats. Und die restlichen Sorten sollten Ende April gepflanzt werden. Aber der südliche Teil Russlands kann ab Februar mit der Aussaat von Sämlingen beginnen, Kohl muss im April gepflanzt werden. Kohl wird am besten nach Hülsenfrüchten und Karotten gepflanzt. Es ist strengstens verboten, Kohl nach Rettich, Rettich, Rucola anzubauen.

Die beste Zeit, um Kohl zu pflanzen, ist der wachsende Mond. Während des Neumonds und des Vollmonds sollten Sie keine Samen säen und pflanzen.

Pflanz- und Aussaattermine für Kohl in Sibirien

Wählen Sie im Frühjahr, etwa Ende April, sobald der Schnee schmilzt, einen Ort, der Ihre zukünftige Ernte gut beleuchtet. In Sibirien ist der beste Weg, Weißkohl anzubauen, Setzlinge. Sämlinge können im Gewächshaus und zu Hause zubereitet werden.

  1. Alle Samen werden in Kisten mit sauberer Erde ausgesät. Für eine hohe Ausbeute sollten Sie diesen Prozess kompetent angehen.
  2. Während des Wachstums von Setzlingen ist es notwendig, die Reifung zu überwachen, die Hauptsache ist nicht zu überbelichten, sonst verlieren Sie die Ernte.
  3. Wählen Sie eine Sorte, die zu Ihrem Klima passt.
  4. Viele Landwirte neigen dazu, Setzlinge in die Lösung bestimmter Zubereitungen zu legen, die Ihre Ernte vor schädlichen Insekten schützen.
  5. Der beste Boden ist locker, Ihre Ernte wächst möglicherweise nicht auf einem anderen.
  6. Nachdem Sie einen Standort zum Anpflanzen ausgewählt haben, müssen Sie ihn vorbereiten. Dann pflanzen wir Setzlinge.

In der Regel werden Samen in vorbefeuchteten Boden gelegt und mit Erde bedeckt. Kohl anzubauen ist keine leichte Aufgabe, aber wenn alle Regeln eingehalten werden, erwartet Sie ein gutes Ergebnis.

Kohlsorten, die das kalte Temperament Sibiriens ertragen können:

  1. Peking Kohl. Die günstige Zeit ist Ende Juli, Anfang August. Es ist gut, wenn Sie Samen nach einer Tomate oder einem Kürbis pflanzen.
  2. Brokkoli Es gibt viele Sorten und alle unterscheiden sich in ihren Eigenschaften. Es wird dringend empfohlen, nach der Aussaat zu düngen und sorgfältig zu gießen. Der Anbau dieses Gemüses nimmt nicht viel Zeit in Anspruch.
  3. Blumenkohl. Dieses Gemüse mag keine niedrigen Temperaturen, aber es kann gezähmt werden, wenn es immer wachsam ist und sorgfältig darauf achtet. Sie mag keine Dunkelheit, aber auch reichlich Licht akzeptiert sie auch nicht. Er trinkt gern viel, gießt also oft den Kohl.

Wann werden 2018 Kohlsetzlinge gepflanzt?

Es gibt allgemein anerkannte Grundsätze für das Pflanzen von Sämlingen, die von Großeltern zu uns gekommen sind. Aber in unserer Zeit gibt es Methoden, die es auch unter widrigsten Bedingungen ermöglichen, ein anständiges Produkt zu züchten. Zum Beispiel können wir dank spezieller Lampen Setzlinge beleuchten, was zu einer frühen Bepflanzung führen wird.

  1. Es gibt keinen bestimmten Zeitpunkt für die Aussaat von Sämlingen, da alles davon abhängt, welche Pflanze Sie anbauen und welche Art von Pflanze.
  2. Der Bereich, in dem die Ernte gesät wird, ist ebenfalls wichtig. Es gibt jedoch Mondkalender, nach denen Sie den günstigsten Zeitraum für Setzlinge auswählen können.
  3. Wie Sie wissen, hat Kohl die Eigenschaften einer langen Vegetationsperiode, weshalb er an Setzlingen festgeklemmt werden sollte. Andernfalls riskieren Sie, dass sich Ihr Gemüse nicht voll entfalten kann. Als Ergebnis erhalten Sie nicht das, was Sie erwartet haben.

Wie viele Landwirte sagen, ist es ratsam, am 18. Mai Samen zu pflanzen, da dieser Tag der Tag von Irina Kapustnitsa ist. Zu diesem Zeitpunkt sollten Ihre Sämlinge vollständig ausgebildet sein.

Ein guter Weg, um Kohl zu pflanzen

Kohl anzubauen ist eine mühsame Aufgabe, die sorgfältige Pflege erfordert. Die günstige Pflanzzeit ist immer unterschiedlich, abhängig von den klimatischen Bedingungen Ihrer Region und ihrer Vielfalt. Befolgen Sie einfach alle Regeln für die Aussaat, und Sie können großartiges Gemüse genießen.



Vorherige Artikel

Wie wählt man die Säulen für den Zaun

Nächster Artikel

Gurkensorten "Satin f1": Beschreibung und Testberichte