Dusch-Trampel: Systembeschreibung und Bastel-Tipps


In Sommerhäuschen oder auf Wanderungen ist das Thema der täglichen Hygienemaßnahmen sehr häufig aktuell, daher ist ein Duschtrampel praktisch. Das Hauptmerkmal des Produkts ist die Mobilität und die Möglichkeit, die Wasserversorgung über das Pedal zu steuern.

Dusch-Trampel: Gerät, Modellübersicht und Funktionsprinzip des Pedals

Eine Fußpumpe oder eine Dusch-Stompbox für eine Sommerresidenz kann aufgrund der Mobilität des Systems fast überall eingesetzt werden. Die kompakte kompakte Fußdusche passt in eine kleine Tasche. Wellschläuche lassen sich leicht verdrehen, verlieren aber auch im gefalteten Zustand nicht ihre ursprüngliche Form.

Eine mechanische Stampfdusche oder "Frosch" ist ganz einfach und modellunabhängig angeordnetvertreten durch:

  • Gummimatte oder Gummipedale;
  • Ventilsystem;
  • Wellschlauch für Wasseraufnahme;
  • Wasser aufnehmender Wellschlauch;
  • Duschkopf.

Duschtrampel: das Prinzip der Arbeit

Anstelle von Wellschläuchen können gewöhnliche Kunststoffrohre verwendet werden, aber ein solches System erfordert einen rechtzeitigen Austausch, der durch ein mögliches Brechen des Kunststoffs an den Biegungen während des Transports oder der Verwendung verursacht wird.

Das Funktionsprinzip der Struktur ist sehr einfach und erfordert keine komplexen vorbereitenden Schritte:

  • den Schlauch mit der Düse in einer ausreichenden Höhe aufhängen oder befestigen, so dass sich die Düse über der menschlichen Höhe befindet;
  • Installieren Sie eine Gummimatte unter Ihren Füßen;
  • Tauchen Sie das Schlauchende in einen mit warmem Wasser gefüllten Behälter.

Es reicht aus, mit den Füßen auf der Gummimatte zu stehen und translatorische Bewegungen auszuführen, die den Wasserversorgungsmechanismus starten. Die prinzipielle Funktionsweise einer Fußpumpe ermöglichte es, ein solches Gerät als pneumatisch zu bezeichnen. Die Hauptvorteile solcher Duschstrukturen sind hohe Zuverlässigkeit, kompakte Größe, Mobilität und lange Betriebsdauer. Unter anderem Seelen-Tundra, unabhängig vom Modell, werden zu einem Preis verkauft, der für eine breite Palette von Verbrauchern erschwinglich ist. Beliebte Modelle in unserem Land: Step, Step-M, Summer Resident und Toptun.

Optionen zur Verwendung einer Fußdusche und zur Einstellung des Wasserdrucks

Es gibt viele Anwendungen. Erfahrene Gärtner und Gärtner verwenden eine Trampeldusche häufig nicht nur für Wasser- und Hygieneverfahren, sondern auch zum Gießen der Betten im Garten und in der HütteSammeln von in der Sonne erwärmtem Wasser aus einem Eimer, Fass oder Tank. Ein Merkmal einer solchen Vorrichtung ist die ausreichende Länge des Schlauchs, so dass Wasser direkt aus der Quelle der Wasserversorgung entnommen werden kann, bei der es sich um einen Brunnen oder ein künstliches Reservoir in der Umgebung handeln kann.

Das Gerät eignet sich auch sehr gut zum Waschen eines Autos sowie von Fenstern im Haus, Wegen und Gartenwegen im Grünen. Das Baden eines kleinen Haustieres mit dem "Stomp" ist nicht nur schnell, sondern auch sehr bequem. Besonders relevant ist die Verwendung einer solchen Dusche für eine kurze Abschaltung von zentralem Warmwasser in städtischen Wohnungen.

Es ist zu beachten, dass der Wasserdruck im System direkt vom menschlichen Faktor abhängt. Daher können Sie nur bei ziemlich rhythmischen Schritten mit gleichmäßigem Druck auf die Gummimatte einen guten Wasserdruck erzielen. Die Wasserzufuhr stoppt sofort vollständig, nachdem der Druck auf der Matte aufgehört hat.

Selbermachen für die Seele

Die Einfachheit des TopTun-Duschsystems ermöglicht es Ihnen, ein derart komfortables Design selbst zu gestalten. Um ein solches Duschgerät selbst herzustellen, benötigen Sie:

  • Fußpumpe für ein Auto;
  • ein Gummischlauch von ausreichender Länge;
  • Gummi- oder Holzkorken;
  • Kunststoffbehälter mit Deckel;
  • komfortabler Duschkopf;
  • Kunststoff- oder Metallrohr.

Schritt für Schritt Anleitung:

  • gieße Wasser in den Behälter;
  • Bohren Sie ein Loch mit einem Durchmesser von 10 mm und ein Loch mit einem Durchmesser von 20 mm in den Korken.
  • Setzen Sie ein Rohr in das große gebohrte Loch ein und erreichen Sie den Boden.
  • ein kürzeres Rohr in das gebohrte kleine Loch einführen;
  • das Design der Fußpumpe auf dem Zufuhrrohr mit kleinerem Durchmesser zu fixieren;
  • Befestigen Sie den Duschkopf an der Röhre im großen Loch.

Optionale und optionale Ausstattung ist eine Duschhaltevorrichtung. Die Kapazität einer solchen Pumpenkonstruktion ist relativ gering und beträgt ungefähr einige Liter pro Minute.

Was ist eine Stampfdusche?

In Bezug auf die Benutzerfreundlichkeit ist die Duschwanne den klassischen Optionen zweifellos weit unterlegen, und die Notwendigkeit, ständig Wasser zu pumpen, führt häufig zu ziemlich starken Reizungen. Dennoch verdient die Universalität einer solchen Lösung Respekt, was das Design bei Liebhabern von Landurlauben, Touristen, Truckern sowie Autofahrern und Reisenden beliebt gemacht hat.



Vorherige Artikel

Wie wählt man die Säulen für den Zaun

Nächster Artikel

Gurkensorten "Satin f1": Beschreibung und Testberichte