Dracaena derema und duftend: Technologie der Pflege und Fortpflanzung zu Hause


Dracaena ist eine Zierpflanze aus den trockenen und warmen Regionen Süd- und Mittelamerikas, Asiens und Afrikas. In der Kultur sind die häufigsten Arten Dracaena duftend (Dracaena fragrans) und Dracaena deremskaya (Dracaena Deremensis), die perfekt für den Anbau zu Hause geeignet sind und keine zu komplizierte Pflege erfordern.

Botanische Merkmale der duftenden Dracaena

Das glänzende Laub der duftenden Dracaena ist in einer Rosette gesammelt und hat eine grüne Farbe und charakteristische breite Streifen von hellgrün oder gelb. Bei einer Bogenlänge von einem Meter beträgt die Breite nur 10 cm. Die Blüten sind weiß und sehr duftend, was zum Namen dieser Art führte. Blühende Pflanzen zu Hause werden jedoch nicht allzu oft beobachtet.

Die beliebtesten Sorten der duftenden Dracaena unterscheiden sich jedoch in Farbe und Größe der Blätter Ganz unprätentiös in der Pflege und sehr gut in der Indoor-Blumenzucht zu wachsen:

  • Massangeana hat ein sehr helles gelblich-grünes Laub;
  • Lindenii zeichnet sich durch saftig grüne Blätter mit einem breiten Rand cremig gelber Färbung aus;
  • Surprise ist eine zwergartige und ziemlich kompakte Sorte mit grünen und weißen Blättern.

Eigenschaften von Draeme dracaena

Die blühende Dracaena deremskaya ist eine sehr eingängige Vertreterin der Familie Iglitsa (Ruscaceae) und kann fast jedes Interieur dekorieren. Nach der Blüte werden die Früchte durch abgerundete saftige Orangenbeeren dargestellt. Versteckt die Samen dieser Dracaena-Art.

Die Pflanze hat einen schlanken Stammteil, der oft anderthalb Meter hoch ist, und große, gebogene, ledrige Blätter von dunkelgrüner Farbe. Das Laub enthält charakteristische weiße Längsstreifen und die Blätter befinden sich nicht nur im apikalen Teil der Pflanze, sondern auch entlang des gesamten kräftigen und aufrechten Stammes.

Unter den kultivierten Dracaena-Sorten sind Derema besonders beliebt:

  • Warneckii mit schönen graugrünen Streifen auf den Blättern;
  • Zitronenlimette mit verschiedenen Schattierungen von grünen Streifen durch einen weißen Rand getrennt;
  • Weißer Streifen mit viel Weiß auf dem Laub;
  • Weißes Juwel mit einem hellen und hellen Streifen an den Rändern des grünen Laubs.

Duftende Dracaena: wächst

Unter den Miniatursorten dieser Art von Indoor-Dracaena ist eine sehr kompakte und hochdekorative Sorte Janet Craig Compacta zu nennen.

Kulturpflege-Funktionen

Die wichtigsten Aspekte beim Anbau von Derema und duftenden Dracaena sind die Umsetzung der richtigen und rechtzeitigen Bewässerung der Zierkultur. In der warmen Jahreszeit sollte etwa ein paar Mal pro Woche gegossen werden, da die oberste Bodenschicht in einem Blumentopf trocknet. Im Winter sollte die Bewässerung ausreichend reduziert werden, und der Boden sollte fast vollständig austrocknen, sonst verrottet das Wurzelsystem durch zu viel Feuchtigkeit.

Alles Wasser aus der Pfanne muss nach der Bewässerung entfernt werden. Dracaenas sprechen sehr gut auf das Sprühen an, daher ist es ratsam, solche Verfahren so oft wie möglich durchzuführen. Im Sommer wird empfohlen, eine warme Dusche für die Pflanze vorzusehen, um das Laub von angesammeltem Staub oder Verschmutzung zu befreien.

Beim Ersticken ist darauf zu achten, dass sich in den Nebenhöhlen keine Wassertropfen ansammeln. Ein gutes Ergebnis wird durch vorsichtiges Auflockern des Bodens nach der Bewässerung erzielt, wodurch der Luftstrom zu den Wurzeln der Zierkultur verbessert wird.

Fast jede Bodenzusammensetzung kann zur Kultivierung von Dracaena unter Raumbedingungen geeignet sein.und die Hauptbedingung für das richtige Wachstum und die Entwicklung der Pflanze ist die Bodennahrung. Die Bodenmischung auf der Basis von mittelkörnigem, reinem Sand und Laubböden unter Zusatz einer geringen Menge Holzkohle wird als optimal angesehen.

Es ist sehr wichtig, die Pflanze mit einer hochwertigen Drainageschicht zu versehen, die einen Wasserstau im Wurzelsystem der Pflanze verhindert. Das beste Ergebnis zeigt die Verwendung von Blähton zur Entwässerung großer Fraktionen. Im Winter befindet sich jede Art von Dracaena in einem natürlichen Ruhezustand, der mit der Einstellung der Wachstumstätigkeit der dekorativen Kultur einhergeht. Während dieser Zeit müssen keine Manipulationen an der Anlage vorgenommen werden.

Die beste Zeit, um Derema und duftende Dracaena zu transplantieren, ist der frühe Frühling. Im Frühjahr wird das intensive Wachstum und die Entwicklung der dekorativen Kultur beobachtet. Es wird empfohlen, den Durchmesser des Blumentopfs bei jeder Transplantation um einige Zentimeter zu erhöhen. Zu alte und große Exemplare müssen nicht verpflanzt werden. In diesem Fall reicht es aus, den Oberboden nach einem Jahr im Blumentopf zu ersetzen.

Wie man Dracaena umpflanzt

Ausbreitung zu Hause

In Innenräumen kann die Vermehrung von Dracaena auf mehrere relativ einfache und sehr zuverlässige Arten durchgeführt werden. Das Vorhandensein eines warmen Raums und einer hohen Qualität, die für die vollständige Durchwurzelung des künstlichen Lichts ausreicht, ermöglicht die vegetative Vermehrung von Dracaena auch im Spätherbst. Am besten Stecklinge verwendenDabei werden die Stecklinge mittels einer Gartenschere auf eine Höhe von 15 bis 20 cm geschnitten und anschließend das untere Laub entfernt, wodurch das vorbereitete Pflanzgut leicht in ein Nährbodensubstrat getaucht werden kann.

Vor dem Wurzeln im Boden muss der Schnitt gut trocknen. Um zu verhindern, dass frische Scheiben verfallen, müssen sie mit zerkleinerter Kohle behandelt werden.

Am unteren Teil des geschnittenen Stiels wird ein flacher und genauer Schnitt ausgeführt, in den ein Faserband eingeführt wird, wodurch die Wurzelbildung eines bereits verholzten Pflanzguts erleichtert wird. Am Boden des Blumentopfes muss ein reiner Blähton oder Moos-Sphagnum platziert werden. Ein leichtes Wurzelsubstrat kann durch Perlit dargestellt werden, das mit einer leicht rosa Kaliumpermanganatlösung verschüttet wurde. Ein Stiel zum Wurzeln wird in ein desinfiziertes Substrat gegeben.

Das Wurzeln des apikalen Sprosses in warmem Wasser mit einer Temperatur von 23-25 ​​° C ist ebenfalls zulässig. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, einige Wochen lang qualitativ hochwertige Wurzelprozesse durchzuführen. Danach wird der Stiel mit einem Blumentopf, der mit einer nahrhaften Bodenmischung gefüllt ist, umgepflanzt.

Wenn der apikale Teil der Zierpflanze verfault oder getrocknet ist, kann die Vermehrung von Stängeln zur Vermehrung von Dracaena verwendet werden. Ein gesunder Stängel sollte in 10 cm lange Stecklinge geschnitten und waagerecht auf leicht angefeuchtete Erde gelegt werden. Die Temperatur des Bodens und der Luft im Wurzelraum sollte nicht unter 20-24 ° C liegen. Um die optimalen Wurzelbedingungen zu gewährleisten, wird empfohlen, die Stecklinge mit einer durchsichtigen Plastikfolie abzudecken. Der Unterschlupf wird entfernt, nachdem die Pflanze vollständig verwurzelt ist.

Wachsende Probleme

Trotz der Tatsache, dass die beschriebenen Sorten von Dracaena als recht unprätentiös charakterisiert sind, Offensichtliche Verstöße gegen die Agrartechnologie können zu einer Abnahme der Dekorativität der Kultur und manchmal sogar zum Tod von Pflanzen führen:

  • Exotische Palmen können von Spinnmilben, Kratzern und Thripsen befallen werden, wodurch die Pflanze ihre Wachstumsprozesse verlangsamen kann und die Blätter massiv gelb werden. Bei Krätze muss die Pflanze mit speziellen Chemikalien, einschließlich Actellik, behandelt werden. Zur Bekämpfung von Spinnmilben, die sich mit zu trockener Raumluft auf Dracaena angesiedelt haben, empfiehlt es sich, "Fufan" oder "Fufanon" zu verwenden.
  • Die Blätter werden braun und trocken, wenn die Luft zu trocken ist. Außerdem müssen Sie das Regime der Bewässerungsmaßnahmen und die Position der Zimmerpflanze im Raum überprüfen.
  • Wenn die Dracaena in einem zu kalten Raum gezogen wird, können sich die Blätter kräuseln und die Blattplatten erweichen.
  • Der Standort der Zierpflanze in der offenen Sonne wird häufig zum Hauptgrund für das Auftreten von Sonnenbrand auf den Blättern.
  • Wenn nur das untere Blatt der Pflanze gelb ist und trocknet, ist ein solcher Prozess höchstwahrscheinlich natürlicher Natur und erfordert keine therapeutischen Maßnahmen.

Warum trocknen Dracaena-Blätter?

Das Wachsen von duftenden und derema dracaena zu Hause ist selbst Anfängern absolut zugänglich, aber nur wenn alle Regeln der Anbautechnologie befolgt werden, wird diese Pflanze wirklich dekorativ, gesund und haltbar.



Vorherige Artikel

Wie wählt man die Säulen für den Zaun

Nächster Artikel

Gurkensorten "Satin f1": Beschreibung und Testberichte