Wie man mit eigenen Händen Blumen aus Wellpappe macht


Blumen aus Wellpappe mit den eigenen Händen zu machen ist nicht so schwierig. Dies ist ein großartiger Ausweg aus der Situation, in der Sie einem geliebten Menschen zu einem Feiertag gratulieren müssen, dies aber unkonventionell tun möchten. Blumen sind immer relevant - und am 8. März, Geburtstag und Valentinstag. Aber am Vorabend solcher Festlichkeiten kann es sich nicht jeder leisten, der frische Blumen kaufen möchte, da sich die Preise dafür um das 2-3-fache erhöhen. Kreative Menschen kennen einen einfachen und wirtschaftlichen Ausweg. Lassen Sie uns versuchen, mit unseren eigenen Händen Blumen aus Wellpappe herzustellen.

Heute bieten wir Ihnen an, sich mit verschiedenen Anweisungen für die Herstellung verschiedener Blumen vertraut zu machen, aus denen jeder die am besten geeignete Meisterklasse auswählen oder mehrere verwenden kann, um eine vollständige Blumenkomposition zu erstellen.

Beginnen wir mit einem einfachen

Anfänger werden ermutigt, mit eigenen Händen einfache Handarbeiten aus Wellpappe zu machen. Dazu benötigen Sie folgende Materialien und Werkzeuge:

  • Wellpappe in einem Strang (Sie können verschiedene Farben haben, aber immer eine davon ist grün - für Stiele);
  • PVA-Kleber;
  • Schere.

Wir nehmen einen Strang Wellpappe der Farbe, die die Blume haben wird. Wir wickeln ein kleines Stück ab und schneiden es ab. Dann sollten Sie das Farbband an einer Kante drehen und mit den Fingern zusammendrücken. Nach dieser Technologie sollte eine Blütenknospe gewickelt, aber nur am Boden zusammengedrückt werden und die oberen Ränder frei bleiben. Die Unterseite des Fahrzeugs sollte wie ein dünner Stab aussehen. Wenn Sie eine üppige Blume aus Wellpappe erhalten, müssen Sie diese Farbe mit einem in zwei Hälften gefalteten Stück umwickeln, den unteren Rand umwickeln und mit Klebstoff fixieren.

Nun folgt aus dem grünen Wellpappe ein Stiel. Dazu schneiden wir auch ein Stück Klebeband ab (bis zu 10 cm) und drehen ausgehend von der Basis der Blume, um nicht nur Volumen zu erzeugen, sondern das Werkstück zu verlängern. Das Ergebnis sollte eine solche vollwertige Blume sein.

Die resultierenden gewellten Knospen ähneln: rosa Sakura- oder Aprikosenblüten, und wenn Sie rote Gewürznelken verwenden, gelbem Löwenzahn. So können Sie mit der oben beschriebenen Meisterklasse eine mehrfarbige Blumenkomposition erstellen.

Papierrosen machen

Rosen sind die Lieblinge der Mehrheit des schöneren Geschlechts. Deshalb lernen wir, wie man aus Wellpappe dieser Art Blumen macht.

Wir nehmen eine scharlachrote Wellung und schneiden 25 cm ab. Der Abschnitt sollte über die gesamte Länge in zwei Hälften gefaltet werden und ein paar Falten ziehen. Danach muss die Biegung durch Verdrehen in Drehungen umgewandelt werden. Wenn Sie die Kante erreicht haben, sollten Sie das Gateway stärker mit den Fingern biegen. Jetzt bleibt es, um eine Rosenknospe von der resultierenden Basis zu bilden, aber es wird nicht empfohlen, es fest zu machen, es ist besser, eine Rundheit zu geben, ein wenig Blütenblätter zu verbreiten. Wenn das Werkstück einer echten Rose ähnelt, muss die Basis mit einem Gewinde befestigt werden. Es bleibt, um den Stiel zu beenden.

Sie können eine Rose mit einer anderen Meisterklasse machen. Dazu benötigen Sie Folgendes:

  • Wellpappe (hellrosa, grün und hellrosa);
  • grüner Draht;
  • Schere;
  • Klebepistole;
  • Pinsel oder Bleistift.

Zunächst nehmen wir ein hellrosa Wellpapier, das einen Querschnitt von 8 x 14 cm benötigt, das in zwei Hälften gefaltet werden muss, und verwenden dann die Schere, um die Oberkante rund zu machen. Danach sollte die Kante des Werkstücks gedehnt und entfaltet werden - Sie erhalten ein inneres Rosenblatt (Basis). Um die Rose voluminöser oder origineller zu machen, können Sie die Süßigkeiten in die Basis einwickeln und mit Fäden befestigen. Die Spitze muss in Form eines Zahns geschnitten werden. Der aus Draht gefertigte und in die Knospe eingesetzte Stiel muss sofort fixiert werden.

Lassen Sie uns nun den Rest der Blütenblätter erstellen. Dazu muss hellrosa Wellpappe in 4 Schichten gefaltet und 4 Blütenblätter auf einmal geschnitten werden. Danach müssen die Ränder der Blütenblätter mit einem Bleistift oder Pinsel eine natürliche Form erhalten. Dann befestigen wir an der Basis.

Die letzte Rosenreihe besteht aus hellrosa Wellpappe (10 x 16 cm) und wird in 4 Schichten gefaltet. Schneiden Sie 4 Blütenblätter, aber mit großen Aussparungen entlang der Außenkante. Dann befestigen wir die Form mit einem Bleistift und befestigen Schritt für Schritt um die bereits prächtigere Basis.

Die Basis der Blume kann aus grünem Wellpapier elegant und natürlich gemacht werden. Dazu benötigen Sie ein kleines Segment, aus dem Sie die tiefen Zähne des Stiels herausschneiden müssen. Wir schneiden ein kleines Stück aus dem gleichen Material und befestigen die Nelken mit Hilfe einer Pistole und wickeln ein gleichmäßiges grünes Segment ein.

Wellpappe Rosen

Riesige Blumen

Wie es scheint, kann man aus Wellpappe noch etwas anderes machen?

Wenn Sie mit einem solchen universellen Material arbeiten und sich Fragen zu Blumenthemen stellen, können Sie nicht nur vorhandene Blumentypen erstellen, sondern auch Ihre eigenen Optionen festlegen.

Zum Beispiel riesige blaue Rosen oder kleine Sonnenblumen von ungewöhnlicher Farbe.

Große Blumen aus Wellpappe sehen sehr originell und schön aus. Für eine Präsentation ist auch ein solches Handwerk geeignet. Also werden wir versuchen, aus Wellpappe so riesige Blumen wie Mohnblumen und Pfingstrosen zu machen.

Um eine Mohnblume herzustellen, benötigen Sie eine ganze Rolle Wellpappe, die in 6 gleiche Teile geschnitten werden sollte. Danach:

  1. Teile müssen übereinander gelegt und mit einem 10 cm breiten Akkordeon gefaltet werden.
  2. Wir befestigen den unteren Teil mit Gewinden.
  3. Runde Abschnitte sollten entlang der Oberseite des Werkstücks hergestellt werden.
  4. Jetzt müssen alle Blütenblätter entfaltet, voneinander getrennt und der Blume ein Volumen gegeben werden.
  5. Aus schwarzem Wellpappe machen wir die Basis. Es ist notwendig, irgendwelche Segmente in dieses Material zu wickeln, um eine Kugel zu bilden. Die Basis der Kugel ist mit Klebeband befestigt.
  6. Der Stiel wird aus dickem Draht gefertigt und mit grünem Papier umwickelt. Optional können Sie die Blütenblätter schneiden und fixieren.

Betrachten Sie jetzt wie geplant die Meisterklasse, um eine riesige Pfingstrose zu erschaffen. Zu diesem Zweck wird empfohlen, zunächst eine Skizze (Schablone) dieser Blume anzufertigen. Auf einem Blatt zeichnen wir eine gewellte runde Form, ähnlich einer Wolke. Als nächstes umfasst die Meisterklasse die folgenden Aktionen:

  1. Schneiden Sie das Muster entlang der Kontur.
  2. Wir bringen eine Schablone auf das Wellpapier auf, kreisen mit einem Bleistift und schneiden das Werkstück. Um große Blumen aus Wellpappe zu erhalten, benötigen solche Rohlinge mindestens 10 Stück.
  3. Alle Rohlinge müssen übereinander gestapelt werden, danach sollte in der Mitte ein Loch gemacht werden.
  4. Durch das entstandene Loch müssen Sie den Draht ziehen, das Ende biegen und dann in das nächste Loch einfädeln. Die Drahtenden müssen fixiert werden, um ein Werkstück für den Schaft zu erhalten.
  5. Jetzt müssen Sie das oberste Werkstück in die Mitte biegen und dann dasselbe mit den verbleibenden Blättern tun. Es sollte eine üppige Knospe machen.
  6. Es bleibt der Stiel zu schmücken. Wickeln Sie dazu den Draht vorsichtig mit grünem Krepppapier um. Zum Schluss fixieren wir die Spitze mit Klebstoff.

Jetzt, da Sie wissen, wie man Blumen aus Wellpappe macht und anders, können Sie Verwandten und Freunden originelle Geschenke machen oder Ihr eigenes Zuhause damit dekorieren.

Große Wellpappeblumen



Vorherige Artikel

Wie wählt man die Säulen für den Zaun

Nächster Artikel

Gurkensorten "Satin f1": Beschreibung und Testberichte