Pfannkuchensnackröllchen mit herzhafter Füllung


Frühlingsrollen mit gefüllten Pfannkuchen sind sowohl auf dem festlichen als auch auf dem gewöhnlichen Tisch ein ausgezeichneter Snack. Sie können die Füllung aus allem machen: Fleisch, Wurst, Champignons, Käse, Fisch und im Allgemeinen allem, was Sie im Kühlschrank finden! In diesem Artikel werden für Sie die einfachsten und leckersten Rezepte für Snackbrötchen aus Pfannkuchen gesammelt.

Pfannkuchen mit Leberfüllung

Um Brötchen zuzubereiten, müssen Sie zunächst dünne, herzhafte Pfannkuchen kochen. Sie können das Rezept unten verwenden oder Ihre eigenen Pfannkuchen machen.

Für den Test benötigen Sie:

  • Milch - 250 ml;
  • 6 große Löffel Mehl;
  • 2 Eier
  • ein Löffel Zucker;
  • olia;
  • eine Prise Salz und Soda.

Schritt für Schritt Rezept für Pfannkuchen:

  1. Eier mit einem Schneebesen oder Mixer schlagen.
  2. Fügen Sie Milch (nicht kalt) zu den Eiern hinzu, wischen Sie wieder.
  3. Dann etwas Mehl dazugeben und mischen. Wirf Soda zusammen mit Mehl. Vergessen Sie nicht Salz und Zucker.
  4. Zum Schluss olia zugeben, damit die Pfannkuchen nicht an der Pfanne kleben.
  5. Die ideale Konsistenz des Tests für Pfannkuchen - flüssige saure Sahne. Wenn es sich als zu steil herausstellt, können ein paar Löffel kaltes, gekochtes Wasser das Problem beheben.
  6. Pfannkuchen müssen in einer heißen Pfanne gebraten werden.

Die fertigen Pfannkuchen mit Butter einfetten und beiseite stellen.

Einige Geheimnisse zur Herstellung von Pfannkuchen:

  1. Damit sie nicht verbrennen, muss die Pfanne vor dem Braten gut gereinigt und kalziniert werden. Am besten für Pfannkuchen geeignet ist eine gusseiserne Pfanne.
  2. Verwenden Sie für einen guten Teig gesiebtes Mehl.
  3. Es sollte wenig Pflanzenöl vorhanden sein, damit die Pfannkuchen nicht zu fett werden.
  4. Pfannkuchen müssen umgedreht werden, sobald sie eine goldene Farbe bekommen, sonst brennen sie.

Zutaten zum Füllen von Leberpfannkuchen:

  • ein halbes Kilo Leber (Huhn oder Rind)
  • ein paar Zwiebeln und Karotten;
  • 2 Eier
  • Würze nach Geschmack.

Toppings kochen:

  1. Die Leber kochen und in einem Fleischwolf wenden.
  2. Gekochte Eier - in kleine Würfel schneiden.
  3. Am Anfang die Zwiebeln anbraten (es sollte golden sein), dann die Karotten dazugeben und ein paar Minuten braten.
  4. Danach geben wir die Leber in die Pfanne und braten sie ein wenig an. Die Füllung sollte saftig und nicht trocken sein.
  5. Alle Zutaten, Salz und Pfeffer vermengen.

Wir legen die fertige Füllung auf den Pfannkuchen, schalten ihn aus und stellen ihn einige Stunden in den Kühlschrank. Sie können Rollen mit Frischhaltefolie umwickeln. Dann können sie geschnitten und serviert werden. Bei Bedarf in der Mikrowelle erhitzen. Um knusprig zu werden, müssen Sie zusätzlich Brötchen braten oder backen.

Fotogalerie





Mit Schinken und Käse

Wir machen Pfannkuchen wie im ersten Rezept.

Für die Füllung benötigen Sie:

  • Schinken - 200-300 g;
  • Holländischer Käse - 200 g;
  • ein Haufen Dill;
  • Mayonnaise - zum Einfetten von Pfannkuchen.

So kochen Sie Schinken-Käse-Brötchen:

  1. Den Käse auf einer groben Reibe reiben.
  2. Den Schinken in Würfel oder Scheiben schneiden.
  3. Den Dill fein hacken.
  4. Fertige Pfannkuchen mit Mayonnaise einfetten, mit Kräutern bestreuen, Schinken dazugeben und mit geriebenem Käse bestreuen.
  5. Den Pfannkuchen in eine Rolle rollen und in die Mikrowelle stellen (Sie können ihn in einer Pfanne braten).

Der Käse wird schmelzen, so dass die Brötchen sehr lecker sind. Sie können nicht den letzten Punkt tun und dann werden Sie einen kalten Snack haben.

Mit Pilzfüllung

Für die gleichen Pfannkuchen kann man noch Pilzfüllung mit Eiern kochen.

Für sie brauchen Sie:

  • Champignons oder andere frische Pilze - 300 g;
  • 1 große Karotte;
  • 2 Eier
  • 2 Zwiebeln.

Toppings kochen:

  1. Sie können ein wenig Pilze als Vorspeise kochen. Dann müssen sie in kleine Stücke geschnitten und gebraten werden.
  2. Zwiebeln und Karotten getrennt von den Champignons goldbraun braten.
  3. Zerkleinern Sie hartgekochte Eier auf eine für Sie bequeme Weise.
  4. Alle Produkte mischen, würzen und salzen.

Gefüllte Pfannkuchen können kalt und warm serviert werden.

Hühnerbrötchen

Der Teig für solche Pfannkuchen ist etwas Besonderes.

Sie benötigen:

  • 4 Eier
  • 4 große Löffel Mehl und Mayonnaise;
  • eine Prise Salz.

Aus diesen Zutaten ergeben sich 4 Pfannkuchen.

Für die Füllung:

  • Hühnerfleisch - 250 g;
  • 4 Knoblauchzehen;
  • Dill, Petersilie;
  • Mayonnaise - 4 EL. für teig und separat zum anrichten.

Rezept

  1. Eierpfannkuchen zubereiten: Eier mit Salz verquirlen, 4 Esslöffel Mayonnaise und dann Mehl hinzufügen. Aus dem resultierenden Test 4 Pfannkuchen in einer Pfanne braten
  2. Das Fleisch kochen. Sie können einen Schinken nehmen und dann einfach das Fleisch daraus entfernen oder sofort das Filet nehmen.
  3. Fleisch, Knoblauch und Kräuter fein hacken (Knoblauch kann durch eine Presse gegeben werden).
  4. Wir mischen Gemüse und Knoblauch mit Mayonnaise. Mit dieser Sauce jeden Pfannkuchen einfetten, das Fleisch hineinlegen und die Rolle rollen.

Solche Brötchen können als kalter oder heißer Snack serviert werden. Um sie in Form zu halten, stechen Sie sie mit Spießen oder Zahnstochern.

Gebackene Eierpfannkuchen mit Hackfleisch in Sauerrahmsauce

Bereiten Sie nach dem vorherigen Rezept Pfannkuchen zu (1 Esslöffel Mayonnaise + 1 Ei + Mehllöffel).

Produkte zum Abfüllen:

  • Gehacktes Huhn (oder Schweinefleisch und Rindfleisch) - 0,5 kg;
  • Glühbirne;
  • Ein kleines Stück Hartkäse (zum Bestäuben von fertigen Brötchen).

Zutaten für die Sauce:

  • Saure Sahne - eine halbe Packung;
  • Gekochtes Wasser - 0,5 l (kann durch Brühe ersetzt werden).

Kochen:

  1. Wir mischen Hackfleisch und Zwiebeln, salzen es und pfeffern. Sie können es vorbraten.
  2. Diese Füllung in Pfannkuchen einwickeln und in einer Auflaufform anrichten.
  3. Golf mit Sauerrahmsauce und in den Ofen geben.
  4. 40-50 Minuten backen. 5 Minuten vor dem Garen mit geriebenem Käse bestreuen.
  5. Am Ende die Brötchen in 2 Teile schneiden.

In den ersten 20 Minuten ist es besser, die Form mit Folie abzudecken. Dann kann es entfernt werden.





Pfannkuchenröllchen mit Lachs

Solche Brötchen stehen übrigens auf dem festlichen Tisch. Wir machen Pfannkuchen aus Teig mit Butter.

Für den Test benötigen Sie:

  • 4 Eier
  • Milch - 0,6 l;
  • Öl - 50 g;
  • 1 Tasse Mehl
  • Grüne.

Zum Befüllen:

  • Geräucherter Lachs - 250 g;
  • Frische Gurke;
  • Kapelinkaviar (1 Esslöffel pro Pfannkuchen);
  • Saure Sahne - 300 g;
  • 1 Esslöffel Zitronensaft.

Schritt für Schritt Pfannkuchen kochen:

  1. Butter muss geschmolzen werden.
  2. Eier schlagen, Milch und Butter dazugeben.
  3. Dann das gesiebte Mehl langsam unter Rühren einfüllen. Stellen Sie sicher, dass keine Klumpen vorhanden sind.
  4. Legen Sie den Teig eine halbe Stunde lang beiseite und fügen Sie, wenn er steht, gehacktes Gemüse hinzu.
  5. Dünne Pfannkuchen mit etwas olia anbraten.

Die Füllung machen:

  1. Wir säubern den Fisch von der Haut und entfernen alle Knochen (dies ist praktisch bei einer Pinzette). Dann fein hacken.
  2. Gurke muss geschält und fein gehackt werden.
  3. Saure Sahne mit Lachs, Gurke und Zitronensaft mischen. Die Füllung nach Belieben salzen und pfeffern.

Setzen Sie die Füllung auf den Pfannkuchen und rollen Sie es in eine Rolle. Servieren.

Eierbrötchen mit Käsefüllung (Video)

Experimentieren Sie mit verschiedenen Testoptionen für Pfannkuchen und Toppings. Es gibt auch viele süße Brötchen Rezepte. So kann sich jeder einen geliebten Menschen aussuchen. Guten Appetit!



Vorherige Artikel

Wie wählt man die Säulen für den Zaun

Nächster Artikel

Gurkensorten "Satin f1": Beschreibung und Testberichte